Ausstattung des Backstagebereich im RMCC

Erfahren Sie alles über die Nutzung des Backstagebereichs im RheinMain CongressCenter hinter Halle Nord.

Kochen im Backstagebereich und Catering

Bitte beachten Sie: Im Backstagebereich darf laut Brandschutzordnung nicht gekocht werden. Es dürfen lediglich Konvektomaten aufgestellt werden. 

Im RMCC hinter der Halle Nord befindet sich ein ausgestatteter Bereich für Crewcatering für bis zu 50 Personen, mit Anschlüssen für drei Konvektomaten zum Erwärmen und Warmhalten von Speisen, Ausgussbecken, einem weiteren Wasseranschluss für z.B. eine Waschmaschine sowie Bodenabläufe.

Die Konvektomaten dürfen nur auf ausgewiesenen Flächen aufgestellt werden, da in diesem Bereich ein Bodenablauf installiert ist, der anfallendes Kondenswasser ableitet. Die installierten Brandmelder sorgen für eine effektive Erkennung von Brandereignissen.

Bitte beachten Sie: Sind die Konvektomaten in Betrieb, wird eine vorübergehende Deaktivierung der Brandmelder empfohlen, um die Auslösung von Fehlalarmen auszuschließen. Die Anwesenheit von Personal ist in einem solchen Fall zwingend erforderlich, bis die Brandmelder wieder aktiviert sind.

Elektrotechnik

Der umgebaute Backstagebereich verfügt jetzt über vier Netzwerkanschlüsse und drei 63 A CEE Starkstrom-Steckdosen, an denen drei Kombidämpfer mit einem elektrischen Anschlusswert von jeweils rund 40 kW (insgesamt 120 kW) betrieben werden können. Diese können separat über einen Rep.-Schalter gesteuert werden.

Zusätzlich wurden zwei 16 A CEE Starkstrom-Steckdosen mit jeweils einer Leistung von rund 10 kW (insgesamt 20 kW) nachgerüstet. 

Für die Versorgung von 230 V Verbrauchern sind zusätzlich 10 Steckdosen, als Paar getrennt über 16A abgesichert, nachgerüstet worden, so dass hier nochmals insgesamt 15 kW zusätzlich zur Verfügung stehen.

Sie haben Rückfragen oder möchten Leistungen bestellen?

Der/Die jeweilige Projektleiter/in Ihrer Veranstaltung steht Ihnen gerne zur Seite.

Erläuterungen und Hinweise