103. Deutscher Röntgenkongress

25. - 27.05.2022 in Präsenz

Der 103. Deutsche Röntgenkongress 2022 vereint das Beste aus beiden Welten : digitale Fortbildungsveranstaltungen vom 27.03-26. Juni sowie ein dreitägiger Präsenzkongress im RMCC vom 25. - 27.2022.

„Vielfalt leben – Zukunft gestalten“

Themen wie Diversität und Nachhaltigkeit sind von übergeordneter gesellschaftlicher Relevanz: Sie sind in vielen anderen Bereichen des Gesundheitswesens bereits angekommen und werden intensiv diskutiert, so dass auch für die RadiologInnen kein Weg an ihnen vorbeiführt.

Diversität bietet aber auch für die Radiologie spannende Ansatzpunkte - im Hinblick auf ihre bildgebenden Methoden und Verfahren, mögliche und tatsächliche interdisziplinäre Strukturen, neue Arbeitsmodelle oder auch im Hinblick auf die Vielfalt der Patientengruppen. Vielfalt sollte sich auch direkt in der Organisation des Kongresses widerspiegeln - zum Beispiel durch einen deutlich höheren Anteil an Referentinnen.

Das zweite Hauptthema, die Nachhaltigkeit in ihrer ökologischen, ökonomischen und sozialen Dimension, betrifft die Radiologie unmittelbar und es wird spannend sein zu erfahren, welche Ansätze und Lösungen es in der Praxis bereits gibt.

  • Wie können wir den Energieverbrauch von Großgeräten effizienter gestalten?
  • Was bedeutet eine patientenzentrierte Radiologie?
  • Wie können wir mit Patienten, Kollegen und Mitarbeitern planvoll und ergebnisorientiert kommunizieren?
  • Und welche Konzepte hat die Branche für die Zukunft auf Lager?

Der 103. Deutsche Röntgenkongress steht für ein vielfältiges, nachhaltiges und zukunftsweisendes Programm - und das gleichermaßen für Radiologen, Medizinphysiker und medizinisch-technische Radiologieassistent:innen. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • www.roentgenkongress.de