Zukunftsfestival im Rahmen der 100-Jahr-Feierlichkeiten der R+V

Die R+V Versicherung feiert in 2022 100-jähriges Bestehen mit zahlreichen Aktionen in Deutschland und Wiesbaden.

"MissionMiteinander" - nachhaltige Projekte einreichen

Vor 100 Jahren wurde die R+V als ein genossenschaftliches Unternehmen gegründet und ist heute nicht nur einer der größten Versicherer Deutschlands, sondern auch der größte private Arbeitgeber in Wiesbaden mit 6.000 Beschäftigten. Im Jubiläumsjahr der R+V werden an verschiedenen Orten in Deutschland und natürlich auch in der Heimatstadt Wiesbaden zahlreiche Projekte und Veranstaltungen durchgeführt.

Zu ihrem 100. Geburtstag im Jahr 2022 möchte die R+V der Gesellschaft etwas zurückgeben. Der Versicherer der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken hat deshalb die MissionMiteinander ins Leben gerufen: Die R+V wird mit einem eigens gestalteten Tiny House durch Deutschland fahren und Projekte fördern, die Lösungen für elementare Probleme unserer Zeit bieten.

„Wir können auf 100 Jahre Gemeinschaft, Zusammenarbeit und Unterstützung zurückblicken“, sagt R+V-Vorstandschef Norbert Rollinger. „Doch wir schauen nach vorn. Denn wir wollen die Zukunft gemeinsam gestalten: mit der MissionMiteinander. Für die Förderung nachhaltiger und sozialer Projekte stellen wir 1,6 Millionen Euro bereit. Und wir suchen noch nach Projekten!“
 

Pressefoto R+V 100 Jahre Tiny House, welches durch Deutschland fährt

Zukunftsfestival im September

Schluss- und Höhepunkt der 100-Jahr-Feierlichkeiten der R+V ist das Zukunftsfestival, das am 15. und 16. September im Wiesbadener Kongresszentrum RMCC stattfindet. Mit dabei sind namhafte Experten und ausgewählte Teilnehmer der MissionMiteinander. Auf dem Zukunftsfestival ist in Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen reichlich Raum, die Ideen zu vertiefen und neue Ideen zu entwickeln. Eine Zukunftsstudie gibt Einblicke in das Leben im Jahr 2040.

100-jährige Erfolgsgeschichte

100 Jahre R+V: Das ist eine deutsche Erfolgsgeschichte – vom kleinen genossenschaftlichen Agrarversicherer zu einer der führenden Versicherungen des Landes. Etwa neun Millionen Kundinnen und Kunden vertrauen heute auf die Leistungen der R+V. Mit rund 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die R+V Versicherung nicht nur bundesweit ein wichtiger Jobmotor, sondern auch der größte private Arbeitgeber in Wiesbaden. In der hessischen Landeshauptstadt liegt die Firmenzentrale mit ihren rund 6.000 Beschäftigten.

Seit ihrer Gründung am 15. September 1922 in Berlin – damals noch unter dem Markennamen „Raiffeisen“ – hat sich die R+V über Jahrzehnte zu einem führenden deutschen Universalversicherer entwickelt. Ihre Wurzeln liegen in der Genossenschaftsorganisation. Die R+V ist damit von den wegweisenden Ideen der Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818-1888) und Hermann Schulze-Delitzsch (1808-1883) geprägt. Ihre weitere Geschichte ist eng mit der Entwicklung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland verbunden, deren Anfangsbuchstaben sich im Unternehmensnamen wiederfinden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • R+V
  • Wiesbaden Congress & Marketing GmbH